Skip to content
Home » So erstellen Sie ein Heim-Fitnessstudio auf kleinem Raum

So erstellen Sie ein Heim-Fitnessstudio auf kleinem Raum

So erstellen Sie ein Heim-Fitnessstudio auf kleinem Raum

Entgegen der landläufigen Meinung brauchen Sie nicht viel Platz, um ein gutes Training zu genießen. Solange Sie den Willen haben, gibt es immer einen Weg, das Beste aus dem herauszuholen, was Sie haben.

Wenn du eine Yogamatte auslegen kannst, hast du genug Platz, um einen Übungsbereich zu schaffen, der für dich funktioniert. Hier sind einige Top-Tipps, um auf kleinem Raum ein Heim-Fitnessstudio einzurichten.

Wählen Sie einen Raum für Ihr Heim-Fitnessstudio

Wo fangen Sie an, wenn Sie ein Heim-Fitnessstudio auf kleinem Raum entwerfen? Der erste Schritt besteht darin, zu entscheiden, wo in Ihrem Zuhause am besten geeignet ist.

Der beliebteste Bereich des Hauses, der in ein Fitnessstudio umgewandelt werden kann, ist eine ungenutzte Garage. Es hat oft die perfekte Größe für die von Ihnen benötigte Ausrüstung und verfügt normalerweise über eine Trennung zwischen Ihrem Zuhause, die einen ausgewiesenen Raum zum Fokussieren mit geringer Lärmbelästigung bietet.

Eine weitere beliebte Option ist das Gästezimmer oder sogar der Dachboden. Aber wie eine Garage hat nicht jeder eine davon. In letzter Zeit sind Gartenzimmer auch eine beliebte Ergänzung und können ein großartiger Ort sein, um ein kleines Fitnessstudio zu schaffen, das vom Haupthaus getrennt ist. Leider ist diese Option für diejenigen, die in einer Wohnung oder mit einem kleinen Garten leben, nicht machbar oder sogar möglich.

Aber keine Sorge, wenn Sie überhaupt keinen separaten Raum für einen Trainingsbereich haben, müssen Sie nicht das Büro räumen, mit dem Dachausbau beginnen oder Ihren Garten in Vorbereitung auf eine Marke neu gestalten. neues Gartenzimmer.

Warum also nicht eine ungenutzte Ecke Ihres Wohnzimmers zum Trainieren wählen? Ihre Wohnästhetik muss nicht darunter leiden, wenn Sie den Bereich mit einem Raumteiler oder einem Hochschrank abtrennen.

Sie haben vielleicht vorher nicht daran gedacht, aber Flure werden oft zu wenig genutzt, und wenn sie nicht voller Schuhe und Mäntel sind, könnten Sie eine kleine Trainingszone schaffen, besonders wenn sie einen festen Holzboden hat.

Wo auch immer Sie trainieren, die beste Wahl ist irgendwo in der Nähe eines Fensters, da Sie so während des Trainings eine gute Belüftung und Luftzirkulation haben. Wenn dies nicht möglich ist, sollten Sie vielleicht einen Deckenventilator in Betracht ziehen, um sicherzustellen, dass Sie während Ihres Trainings kühl, ruhig und gesammelt bleiben.

Unabhängig davon, wo Sie sich entscheiden, denken Sie daran, das Gewicht Ihrer Ausrüstung zu berücksichtigen und ob der Bodenbelag der Aufgabe gewachsen ist, das Gewicht zu halten, insbesondere wenn Sie schwerere Geräte wie ein Laufband oder einen Crosstrainer verwenden. Das Letzte, was Sie wollen, ist ein beschädigter Boden oder eine beschädigte Decke, weil der freie Raum im Obergeschoss das Gewicht Ihrer Ausrüstung nicht bewältigen könnte!

Erstellen Sie eine Illusion

Wenn Sie sich für einen Raum entschieden haben, denken Sie über das Design nach. Heim-Fitnessstudios müssen nicht langweilig sein, und wenn der Bereich klein ist, gibt es mehrere Dinge, die Sie tun können, um ihn größer und heller erscheinen zu lassen.

Verleihen Sie den Wänden mit kräftigen Farben einen Hauch Ihrer Persönlichkeit, um einen Raum zu schaffen, der motivierender ist, und wenn Sie den Eindruck eines größeren Raums schaffen möchten, dekorieren Sie ihn mit einem großen Spiegel, der die ganze Wand oder den größten Teil davon bedecken kann.

Eine bemalte Decke ist eine weitere Möglichkeit, einen Bereich geräumiger erscheinen zu lassen, da die Augen nach oben gezogen werden. Warum also nicht in Erwägung ziehen, ihn mit einer hellen und leuchtenden Farbe zu dekorieren?

Erinnerst du dich an das erwähnte Fenster? Nun, Fenster können viel natürliches Licht bieten, und weiß gestrichene Wände können stark reflektieren, besonders wenn viel Licht darauf fällt. Weiße Wände gepaart mit natürlichem Licht und Spiegeln lassen selbst die kleinsten Räume wie eine palastartige Halle erscheinen.

Dekorieren Sie die Wände in Ihrem Heim-Fitnessstudio

Seien wir ehrlich, für viele Menschen ist die Vorstellung von einem Heim-Fitnessstudio ein rein funktionaler Raum.

Fitnessgeräte sehen nicht immer am besten aus, aber es gibt keinen Grund, warum Sie nicht in großartiges Design investieren können, um Ihr Heim-Fitnessstudio von den anderen abzuheben und einen Raum zu schaffen, in dem Sie sich wirklich wohlfühlen können, anstatt sich wie Sie selbst zu fühlen müssen, zu … haben.

Sie haben also die Wände passend zu Ihrer Stimmung gestrichen und einige Spiegel hinzugefügt, um den Raum größer erscheinen zu lassen. Warum also nicht etwas Kunst an den Wänden anbringen, um den negativen Raum zu füllen?

Ihr Fitnessstudio muss keine Galerie voller Picasso oder Vincent Van Gogh sein, aber Sie könnten Platz für einige inspirierende Zitate Ihres Lieblingssportlers oder -stars schaffen.

Wenn Sie Ihre frisch gestrichenen Wände nicht mit Rahmen oder Postern versehen möchten, versuchen Sie es stattdessen mit Abziehbildern.

Das Internet ist voll mit einer Auswahl an Aufklebern, die über die traditionelle Auswahl von „leben, lachen, lieben“ hinausgehen. Aber wenn Sie nach etwas Persönlicherem suchen, gibt es Schöpfer, die etwas schaffen können, das für Sie einzigartig ist.

Wenn Sie gerne Trainingsvideos ansehen oder an Online-Kursen teilnehmen, müssen Sie nicht versuchen, auf Ihrem Telefon oder Tablet Schritt zu halten.

Bringen Sie einen Fernseher mit den richtigen Halterungen an der Wand an; Wenn Sie es an der Wand befestigen, wird der Bildschirm während des Trainings sicher geschützt, sodass Sie sich keine Sorgen über Schäden machen müssen, wenn Sie während einer Boxercise-Sitzung etwas zu enthusiastisch werden.

Ein Fernseher kann auch als Soundsystem verwendet werden, sodass Sie keinen zusätzlichen Lautsprecher oder eine Stereoanlage benötigen, wenn Sie Musik benötigen, um Sie während Ihres Trainingsprogramms auf Trab zu halten.

Egal, was Sie an die Wände hängen, Ihr inspirierendes Lieblingszitat in Ihrer Augenlinie oder Ihr Lieblingssong, der während des Trainings aus den Lautsprechern dröhnt, wird Sie motiviert halten, wenn Sie ins Schwitzen kommen.

Platz sparen

Der nächste Schritt zur Schaffung Ihres idealen Heim-Fitnessstudios ist die Auswahl der Geräte, die Sie benötigen.

Es ist wichtig zu bedenken, dass sich nach der Investition in Ihr vielfältiges Zubehör wie Yogablöcke, Gewichte, Widerstandsbänder und mehr kleine Heim-Fitnessräume ziemlich überladen anfühlen können, wenn sie nicht effizient organisiert sind.

Eine Organisationslösung ist ein kleines Lagerregal mit mehreren Regalen, da sie alles ordentlich halten und nicht viel Platz einnehmen. Sie können auch ein kleines Bücherregal in Betracht ziehen, um Ihre kleineren Ausrüstungsgegenstände aufzubewahren, oder wenn Sie sie lieber versteckt aufbewahren möchten, wenn der Raum nicht benutzt wird, verwenden Sie einen kleinen Schrank, dessen Tür eine Vielzahl von Sünden verbergen kann.

Erinnerst du dich an die Wände, die wir so sehr mögen? Sie dienen nicht nur zur Dekoration, sondern können auch zur Aufbewahrung verwendet werden! Fügen Sie einige schwimmende Regale hinzu, um diese leichteren Hanteln zu halten, oder fügen Sie einige Haken hinzu, um Ihre Widerstandsbänder ordentlich aufzuhängen und zu verhindern, dass sie sich verheddern.

Stecktafeln sind derzeit ein sehr heißer Einrichtungstrend und eignen sich ideal, um die Wände in Ihrem Heim-Fitnessstudio zu ergänzen.

Stecktafeln sind online und in vielen Haushaltsgeschäften erhältlich und werden oft mit einer Reihe verschiedener Befestigungen geliefert, darunter Haken, Regale und Aufhängeboxen. Dies macht sie perfekt für die Aufbewahrung Ihrer Widerstandsbänder, Yogamatten, Springseile, Schaumstoffrollen, Kopfhörer und mehr!

Wenn Sie auf größere Ausrüstungsteile hoffen, können Sie etwas Zusammenklappbares in Betracht ziehen, z zusammenklappbares Laufbanddie zwischen den Anwendungen leicht verstaut werden können.

Wiederverwendung und Wiederverwendung

Wenn Sie sich nichts Neues zulegen möchten, schauen Sie sich an, was Sie bereits im Haus haben.

Während des Lockdowns waren Barwagen sehr beliebt und sind es größtenteils immer noch. Aber diese Trolleys können für viel mehr als die Aufbewahrung von Gläsern oder Schnapsflaschen verwendet werden und könnten eine großartige Ergänzung für Ihr minimalistisches Heim-Fitnessstudio sein.

Sie sind ideal, weil sie je nach Raumgröße gerollt werden können und Sie können Reinigungstücher, Hanteln, Yogablöcke, Hebehandschuhe und vieles mehr aufbewahren.

Besitzen Sie ein altes Schuhregal, eine Garderobe oder eine Flureinheit, die Sie nicht mehr verwenden oder die Sie entsorgen möchten? Warum nicht eine Umnutzung in Betracht ziehen, da diese hervorragenden Aufbewahrungslösungen bereits so konzipiert sind, dass sie nur wenig Platz beanspruchen und die perfekte Ergänzung für Ihr kleines Heim-Fitnessstudio sein können.

Apropos Flur … Wenn Sie einen zum Trainieren verwenden, kann eine einfache Bank leicht sowohl Stauraum bieten als auch als Stütze für Dehnungen oder Liegestütze dienen. Wie oben erwähnt, wenn es bereits eine Flureinheit gibt, verwenden Sie sie!

Erinnere dich an deine Ziele

MyFitnessPal vs. Nutracheck: Zwei Food-Tracking-Apps im Vergleich

Ihr Raum kommt zusammen und Sie sind bereit, mit dem Training zu beginnen, aber jetzt möchten Sie eine Möglichkeit, Ihre Routine im Auge zu behalten.

Jeder Sporthase weiß, dass eine konsequente Routine der Schlüssel zum Erreichen Ihrer Ziele ist, und es kann lästig sein, wenn Sie Ihr Training unterbrechen müssen, um auf Ihr Telefon zu schauen und zu sehen, was Sie zuvor getan haben.

Warum also nicht ein Whiteboard aufhängen? Sie sind in verschiedenen Größen erhältlich, je nachdem, wie viel Platz Sie benötigen, und sie können einfach mit einem Tuch oder Radiergummi gereinigt werden, wenn Ihre Routine aufgerüttelt oder geändert werden muss.

Wenn Sie Ihre Routine bereits auswendig kennen, verwenden Sie stattdessen die Tafel, um Ihre Ziele aufzulisten. Sie aufzuschreiben und die Liste jedes Mal zu sehen, wenn Sie trainieren, ist eine großartige Möglichkeit, Sie motiviert zu halten und auf sie hinzuarbeiten, egal ob sie lang- oder kurzfristig sind.

Sie könnten sogar auf die alte Schule gehen und sich für eine Tafel mit verschiedenfarbigen Kreiden entscheiden. Verwenden Sie eine Farbe für Ihre Routine, eine andere für die Anzahl der Sätze und eine andere für die Anzahl der Wiederholungen. Farbige Kreide ist eine großartige Möglichkeit, Ihrem Trainingsraum etwas Farbe und Persönlichkeit zu verleihen und die Dinge ein wenig lustiger zu machen.

Wenn Sie jedoch noch einen Schritt weiter gehen möchten, widmen Sie eine ganze Wand Ihrer Tafel. Tafelfarbe ist in einer Reihe von Baumärkten und in einer Reihe von Farben erhältlich, sodass sie immer noch zu Ihrer gewählten Ästhetik passt.

Sie können die Wand mit allem füllen, was für Sie funktioniert, ob es sich um Ihre Trainingsroutine, Ziele oder inspirierende Zitate handelt.

Wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie zusätzliche Unterstützung benötigen, laden Sie Ihre Freunde und Lieben in Ihren speziellen Trainingsbereich ein und bitten Sie sie, eine freundliche oder lustige Nachricht an der Wand zu hinterlassen, damit Sie motiviert, konzentriert und lächelnd bleiben, während Sie hart arbeiten, um Ihre Ziele zu erreichen.

Planen, planen, planen

Die Einrichtung eines Fitnessstudios zu Hause kann überwältigend erscheinen, insbesondere wenn Sie der Meinung sind, dass nicht genügend Platz dafür vorhanden ist.

Sie müssen jedoch nicht Ihr ganzes Zuhause umbauen, um Platz für einen dedizierten Trainingsbereich zu schaffen, und es ist einfach, es um das herum zu schaffen, was sich bereits in Ihrem Haus befindet.

Der beste Weg, ein Fitnessstudio zu Hause zu gestalten, besteht darin, es so einfach wie möglich zu halten, und bevor Sie die Pinsel oder Bilderrahmen hervorholen, müssen Sie Ihren Raum planen.

Kennen Sie zunächst die Art der Übungen, die Ihr Körper benötigt, um zu vermeiden, dass Sie sich mit Gegenständen eindecken, die nicht verwendet werden. Es macht keinen Sinn, Geld für einen Crosstrainer auszugeben, wenn Sie wissen, dass er wahrscheinlich nicht verwendet wird, da er am Ende nur Platz einnimmt, der für etwas anderes effizienter genutzt werden könnte.

Basierend auf den Übungen, die Sie absolvieren möchten, überlegen Sie dann, wo in Ihrem Zuhause Sie Ihren Trainingsraum aufstellen könnten.

Wer einfach nur ein bisschen Yoga oder Pilates machen möchte, muss vielleicht nicht gleich einen ganzen Raum dem Training widmen und würde eher von einer kleinen Ecke im Wohnzimmer profitieren, in der man bequem seine Gymnastikmatte ausrollen kann.

Sobald Sie einen Aktionsplan erstellt und überlegt haben, welche Art von Platz Sie möglicherweise benötigen, um Ihre Ziele zu erreichen, sollten Sie erst dann mit der Arbeit an Ihrem Heimwerker-Fitnessstudio beginnen. Vorausplanung bedeutet, dass Sie das Beste aus Ihrem kleinen, dedizierten Trainingsbereich herausholen können, ohne dass es eng oder überladen wird.